COTR 8N - Controlling und Kostenrechnung 8

COTR 8N - Controlling und Kostenrechnung 8 Cover - COTR 8N - Controlling und Kostenrechnung 8 0 3.99
3,99 €
1 Verkäufe in der letzten Zeit

Kostenmanagement

Ich biete hier meine Lösung zu dem Studienheft COTR 8N der gängigen Fernkurse an. Es stammt aus dem Lehrgang "Geprf. Controller IHK", kann aber auch für identische Lehrgänge, welche dieses Heft nutzen, genutzt werden.

Ich habe für diese Aufgabe eine 1,00 erhalten.
Diese Lösung wurde am 01.02.2019 überarbeitet, so dass sie nun auf dem neuesten Stand ist. Die Musterlösungen sind sehr detailliert und umfangreich erläutert. Der Preis für meine Lösungen richtet sich nach der Note, die ich dafür erhalten habe.

- Bitte nutzen Sie diese Vorlage nur als Lernhilfe bzw. Denkanstoß (nicht 1:1 kopieren!)-

Folgende Aufgaben werden behandelt:

1. Aufgabenbereich: Target Costing (Zielkostenrechnung)

2. Aufgabenbereich: Prozesskostenrechnung
Diese Lösung enthält 3 Dateien: (pdf) ~586.55 KB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
COTR08 Lösung.pdf ~ 64.77 KB
CoTr 8 Lösung Anlage.pdf ~ 36.23 KB
ESA_COTR8N 0910 A04 Aufgabenstellung.pdf ~ 485.55 KB
1. Aufgabenbereich: Target Costing (Zielkostenrechnung)

Ein Unternehmen der optischen Industrie stellt unter anderem Infrarot-Nachtsichtferngläser vom Typ „Dark Control 100“ her. Marktuntersuchungen belegen ein relativ hohes Absatzpotenzial bei privaten Käufern in Nordwesteuropa. Unter
Berücksichtigung der analysierten Wettbewerbsbedingungen hält das Marketing einen Nettoverkaufspreis von 258 Euro für angemessen; die Gewinnmarge wird mit 20 % auf die Zielkosten angesetzt. Bisher werden die Standardselbstkosten je Stück
„Dark Control 100“ mithilfe der differenzierenden Zuschlagskalkulation ermittelt.

a) Stellen Sie fest, wie hoch der Stückgewinn auf der Basis der bisher kalkulierten Standardselbstkosten ausfiele, wenn das Unternehmen einen Nettoverkaufspreis von 258 Euro verlangte.

b) Ermitteln Sie die Zielkosten (Target Costs) für ein Infrarot-Nachtsichtfernglas.

c) Berechnen Sie den notwendigen monatlichen Kostenreduktionsbedarf bei den Nachtsichtferngläsern, um eine Gewinnmarge von 20 % realisieren zu können.
Das Marketing geht von einem durchschnittlichen monatlichen Absatz in Höhe von 2 000 Stück aus.

d) Das Unternehmen weist in der Fertigung der Nachtsichtferngläser hohe Anlagewerte (maschinelle Anlagen, Fertigungsgebäude) sowie eine hohe Mitarbeiterzahl
aus. Erläutern Sie kurz zwei Maßnahmen zur Kostenreduktion im
Fertigungsbereich.

e) Warum werden in der traditionellen Vollkostenrechnung – im Gegensatz zum Target Costing – in der Kalkulation der Selbstkosten grundsätzlich keine Möglichkeiten
zur Kostenreduktion berücksichtigt?

2. Aufgabenbereich: Prozesskostenrechnung

Das Controlling eines Industriebetriebs beabsichtigt, in der Abrechnungsperiode April 20 .. den Prozesskostensatz für den Hauptprozess „Einkauf von Material“ zu ermitteln.

Tätigkeitsanalysen der Controllingabteilung haben ergeben, dass für den Hauptprozess „Einkauf von Material“ acht unterschiedliche Teilprozesse notwendig sind, die
in vier verschiedenen Kostenstellen stattfinden:

Aufgaben
a) Laut Kostenstellenrechnung sind in der Kostenstelle Einkauf im April 20 .. 60 000 Euro Gemeinkosten entstanden. Die Gemeinkosten werden üblicherweise zunächst auf der Grundlage der von den einzelnen Teilprozessen verursachten
Arbeitszeiten auf die Teilprozesse verteilt.
Nehmen Sie diese Verteilung in der Anlage zum 2. Aufgabenbereich vor, und beurteilen Sie kurz, ob eine solche Vorgehensweise dem Verursachungsprinzip
entspricht (ein Pro-Argument und ein Kontra-Argument!).

b) Erläutern Sie kurz am Beispiel der Kostenstelle Einkauf den Unterschied zwischen leistungsmengenabhängigen und leistungsmengenunabhängigen Prozessen.
Gehen Sie dabei auf den Begriff „Kostentreiber“ ein.
Führen Sie die Verteilung der leistungsmengenabhängigen und leistungsmengenunabhängigen Prozesskosten in der Anlage zum 2. Aufgabenbereich durch.

c) Ermitteln Sie in der Anlage zum 2. Aufgabenbereich die leistungsmengenabhängigen Prozesskostensätze der einzelnen Teilprozesse (Eurobeträge mit Zwei Stellen nach dem Komma).
Berechnen Sie den Zuschlagssatz (Prozentwert mit einer Stelle nach dem Komma!) zur Verrechnung der leistungsmengenunabhängigen Prozesskosten
und ermitteln Sie in der Anlage zum 2. Aufgabenbereich die leistungsmengenunabhängigen sowie die gesamten Prozesskostensätze der einzelnen Teilprozesse
(Eurobeträge mit zwei Stellen nach dem Komma).

d) Ermitteln Sie den Prozesskostensatz für den Hauptprozess „Einkauf von Material“ – wie in der Praxis üblich: als Durchschnittswert –, und zwar unter Einbezug
der leistungsmengenunabhängigen Kosten.
Vorschau
Weitere Information: 22.09.2020 - 11:52:25
  Kategorie: Finanzwesen
Eingestellt am: 19.03.2014 von Adsartha
Letzte Aktualisierung: 13.02.2019
0 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 79 mal
Bisher aufgerufen: 1942 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: CoTr 8 / 0910 A04
Benotung: 1
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Adsartha
 
Schrieb uns eine WhatsApp