ILS Einsendeaufgabe CheE 3-XX1-K08

ILS Einsendeaufgabe CheE 3-XX1-K08 Cover - ILS Einsendeaufgabe CheE 3-XX1-K08 5 1 2.00
2,00 €
8 Verkäufe in der letzten Zeit

Atome, Salze, Säuren

Bitte verwendet diese Lösung nur zur Unterstützung, als Hilfe oder Denkanstoß. Das direkte Einsenden dieser Einsendeaufgabe untersage ich hiermit ausdrücklich!

Note: 2,0

Inhalt: korrigierte Einsendeaufgabe inkl. Lösungshinweise des Fernlehrers
Diese Lösung enthält 1 Dateien: (pdf) ~1.89 MB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
Chee3.pdf ~ 1.89 MB
1.Nennen Sie die Grundbestandteile, aus denen ein Salz besteht.
2a. Bestimmen Sie die Summenformeln aller Möglichkeiten, mii-den Stoffen Natrium, Magnesium, Phosphor und Sauerstoff ein Salz zu bilden. Hier sollen nur binäre Verbindungen angegeben
werden, also nur Salze die aus genau einem Metall und einem Nichtmetall zusammengesetzt sind.
2b.Benennen Sie die entstandenen Salze.
3. Nennen Sie drei Säuren mit Namen und Summenformel sowie die wichtigsten allgemeinen Eigenschaften von Säuren bzw. Säuren in wässriger Lösung.
4.Beschreiben Sie mit einem kurzen Text und Reaktionsgleichungen, wie aus Schwefel die Schweflige Säure hergestellt werden kann.
5.Aluminiumreagiert heftig mit nicht oxidierenden Mineralsäuren wie Halogenwasserstoffsäuren, aber auch langsam mit Schwefelsäure. Erstellen Sie die Reaktionsgleichung zur Reaktion von Aluminium mit Schwefelsäure.
6. Bestimmen Sie die Summenformeln aller Salze, die man mithilfe von Phosphorsäure und den Stoffen Na2S, Mg K2O und Al bilden kann. Die Angabe saurer Phosphorsäuresalze
(Hydrogenphorfhate und Dihydrogenphosphate) sowie Reaktionsgleichungen zur Bildung der Salze sind nicht erforderlich.
7. Anstelle von Metalloxiden kann man auch Metallsulfide mit Säuren umsetzen. Erstellen Sie eine Reaktionsgleichung, welche die Reaktion von Eisensulfid (FeS) mit Schwefelsäure beschreibt.
8a. Erstellen Sie die Reaktionsgleichung, die bei der Herstellung von Phosphatdünger (Ca3(PO4)2) aus Calciumoxid (CaO) und Phosphorsäure abläuft.
8b. Berechnen Sie die zur Herstellung von einem Sack mit 25 kg dieses Düngers notwendigen Mengen an Ausgangsstoffen.
8c. Warum wird der Dünger in der Praxis wahrscheinlich nicht durch die Reaktion von Phosphorsäure mit metallischem Calcium hergestellt?
Weitere Information: 11.12.2019 - 02:43:13
  Kategorie: Schulabschluss
Eingestellt am: 11.11.2019 von Zinirella
Letzte Aktualisierung: 10.12.2019
1 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 11 mal
Bisher aufgerufen: 54 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: XX1-K08
Benotung: 2
Bewertungen
30.11.19 - kdkdk:
12345
Sehr gut. Danke, gerne wieder.
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise sind inkl. 19% gesetzl. Mehrwertsteuer.
Mehr von Zinirella
 
Schrieb uns eine WhatsApp