BIL01B-XX3-A06 Note 1

BIL01B-XX3-A06 Note 1 Cover - BIL01B-XX3-A06 Note 1 0 2.50
2,50 €
8 Verkäufe in der letzten Zeit

BIL01B-XX3-A06 Organisation und Formen der doppelten Buchführung 2

Ich biete hier meine sorgfältig erarbeitete Lösung zur Einsendeaufgabe BIL01B-XX3-A06 an. Die Lösung wurde sorgfältig und ausführlich ausgearbeitet und mit der Note 1 (92/100 Punkten) bewertet. Meine Lösung wurde vom Fernlehrer korrigiert und enthält alle Bemerkungen und evtl. Korrekturen, die vom Fernlehrer vorgenommen wurden. Verkauft wird somit die korrigierte, fertig benotete Lösung.

Diese Arbeit sollte nur der eigenen Lösungsfindung und als Denkanstoß dienen und darf weder 1:1 kopiert werden noch in dieser Form zur Bewertung eingereicht werden. Ich übernehme keine Haftung für Fehler, die bei der Korrektur gemacht wurden, oder die bei dieser übersehen wurden.

Unerlaubte Vervielfältigung ist nicht gestattet.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Diese Lösung enthält 2 Dateien: (docx,pdf) ~880.27 KB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
BIL01B-XX3-A06.docx ~ 334.06 KB
BIL01B-XX3-A06.pdf ~ 546.21 KB
1. Aufgabe:
Geben Sie die Veränderungen der Vermögens- und Schuldbestände sowie des Eigenkapitals bei Buchung folgender Geschäftsvorfälle an.
Veränderungen
Nr. Geschäftsvorfälle Konten [IKR] Vermögen [€] Schulden [€] Eigen-kapital [€]
1. Wir erhalten Miete per Banküberweisung in Höhe von 800,00 €.

2. Barverkauf eines selbst gefertigten Büroschreibtischs zu 1.200,00 € (netto) + 19 % MwSt.



3. Einkauf von Rohstoffen auf Rechnung (Ziel) zu 10.000,00 € (netto) + 19 % MwSt.



Anmerkungen:
Es sind entweder die exakten Kontenbezeichnungen oder die entsprechenden Kontennummern nach dem IKR anzugeben.
Bitte verwenden Sie die betreffenden IKR-Konten (siehe Industriekontenrahmen im Anhang) aus dem folgenden Kontenplan:
0870, 0890, 2000, 2280, 2600, 2800, 2850, 2880, 4800, 5000, 5100, 5400, 6700.
Ordnen Sie den Konten auf der gleichen Zeile die betreffenden Wertänderungen, unter Angabe der Vorzeichen (+ oder –), zu.
2. Aufgabe:
Der Kioskbesitzer Gustl Krüger, München, erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb und ist gemäß § 1 Abs. 2 HGB kein Kaufmann. Anhand seiner Einkommen- und Umsatzsteuererklärung für das Wirtschaftsjahr XX01 stellt die Finanzbehörde in XX02 folgende Beträge fest:
Umsatz 180.000,00 €
Gewinn aus Gewerbebetrieb 65.000,00 €
Prüfen Sie, ob die Verpflichtungen zur Buchführung nach dem Steuerrecht erfüllt sind und begründen Sie Ihre Aussagen unter Angabe der einschlägigen Paragrafen.
3. Aufgabe:
Bei einer Betriebsprüfung wird festgestellt, dass Sie als Gesellschafter/in des Weinguts Otto Kellermann OHG, Deidesheim, 6 Flaschen Cuvée rot, je 16,90 €/Flasche (inkl. 19 % MwSt.) zu privaten Zwecken aus dem Weinkontor entnommen haben.
Dieser Geschäftsvorfall wurde zwar gebucht, aber ein Buchungsbeleg ist nicht vorhanden.
Wie hätten Sie korrekt gehandelt? Erstellen Sie dazu selbst einen konkreten Nachweis – unter Verwendung des abgebildeten Dokuments – mit sämtlichen relevanten Daten, der dem Betriebsprüfer des Finanzamts vorzulegen ist.
Anmerkungen:
• Relevante Daten, die nicht aus der Aufgabenstellung entnommen werden können, sind fiktiv anzugeben.
• Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr.

4. Aufgabe:
Als Buchhalter/in der Martin Siegert e. K. verbuchen Sie die abgebildete Eingangsrechnung, die Sie zwei Tage nach Rechnungsdatum erhalten haben, im Journal auf Seite 3.
Am 06.10.01 überweisen Sie den Rechnungsbetrag gemäß den geltenden Zahlungsbedingungen über das Postbankkonto. Die Buchung der Anschaffungskostenminderung (Netto-Skonto) ist im entsprechenden Anlagenkonto vorzunehmen und der Steuerbetrag ist zu berichtigen (zwei Nachkommastellen ohne Rundung).
Die Überweisung verbuchen Sie im Journal auf Seite 4.

Vervollständigen Sie für beide Geschäftsvorfälle die auf der nächsten Seite abgebildeten Buchungsstempel. Bitte verwenden Sie zutreffende Kontennummern nach dem Industriekontenrahmen (IKR).
In beiden Fällen sind die Buchungen nur auf Hauptbuchkonten (also nicht auf Kontokorrentkonten) zu buchen.



Buchungsstempel für die Eingangsrechnung: Buchungsstempel für die Überweisung:
Konto [IKR] Soll
[€] Haben [€] Konto [IKR] Soll
[€] Haben
[€]






Gebucht: Gebucht:

5. Aufgabe:
Bilden Sie die Buchungssätze zu den folgenden Geschäftsvorfällen und buchen Sie diese auf den abgebildeten Konten im Hauptbuch sowie im Kontokorrentbuch unter Verwendung der Kontennummern nach dem IKR.
Nr. Datum Beleg Vorgang Betrag [€]
1. 10.03.01 ER 100 Zieleinkauf (Bestandsbuchung) von Handelswaren vom Lieferer Pronto, netto + 19 % MwSt. 8.000,00 1.520,00
2. 11.03.01 AR 200 Zielverkauf von eigenen Erzeugnissen an Kunde Moser, netto + 19 % MwSt. 12.000,00 2.280,00
3. 17.03.01 ZE 111 Banküberweisung an Lieferer Pronto zum Ausgleich der ER 100. 9.520,00
4. 25.03.01 ZA 220 Kunde Moser bezahlt einen Teilbetrag der AR 200 bar. 7.140,00
Vorschau
Weitere Information: 13.07.2020 - 14:49:28
  Kategorie: Wirtschaft
Eingestellt am: 17.01.2020 von rebornkh
Letzte Aktualisierung: 17.01.2020
0 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 57 mal
Bisher aufgerufen: 408 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: BIL01B-XX3-A06
Benotung: 1
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von rebornkh
 
Schrieb uns eine WhatsApp