Note 1,0 NTG01-XX2-K10

Note 1,0 NTG01-XX2-K10 Cover - Note 1,0 NTG01-XX2-K10 2.00
2,00 €

Einsendeaufgabe NTG01, Grundsätze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation

Hallo,

ich stelle meine selbst erarbeitete Lösung für das Studienheft (NTG01-XX2-K10) zur Verfügung. Ich habe die Note 1(96%) erhalten. Mit der Angefügten Korrektur sind 100% möglich!!!
Ich habe die Lösungen am Computer getippt, sodass es für jeden Lesbar ist!
Über eine Bewertung würde ich mich freuen.

Diese Lösung ist mein geistiges Eigentum, dies darf nicht 1 zu 1 kopiert werden und dient nur als Denkanstoß!!!
Diese Lösung enthält 1 Dateien: (docx) ~2.1 MB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
NTG01_XX2.docx ~ 2.1 MB
1. Aufgabe:
Die nachstehenden Bestimmungsgleichungen sind nach der Unbekannten x aufzulösen: Hierbei sollte der Lösungsweg ersichtlich sein.

2. Aufgabe:
Die nachstehenden Größengleichungen sind nach der mit ( ) bezeichneten Größe umzustellen: Auch hier sollte der Lösungsweg ersichtlich sein.

3. Aufgabe:
Erstellen Sie für die Funktion y = x² – 3 eine Wertetabelle für den Bereich von x = –2 bis x = +3.

4. Aufgabe:
Stellen Sie die Funktion y = x² – 3 (Aufgabe 3.) in einem kartesischen Koordinatensystem auf Millimeterpapier dar.

Ermitteln Sie aus dem dargestellten Drehzahl-Schaubild die höchstzulässige Schnittgeschwindigkeit vc bei einem Werkstückdurchmesser d = 70 mm und einer Drehzahl n = 355 min-1.

6. Aufgabe:
Die folgende Tabelle zeigt mithilfe von Wertepaaren qs/ps die Abhängigkeit der Siedetemperatur qs des Wassers vom Siededruck ps:
a) Stellen Sie den vollständigen Sachverhalt in einem ps/qs-Diagramm dar (pn = Normalluftdruck = 1,01325 bar). Verwenden Sie hierzu Papier mit einem doppeltlogarithmischen Netz.
b) Bestimmen Sie aus dem Diagramm die Siedetemperatur qs für einen Siededruck von 0,05 bar, 0,7 bar und 15 bar.

7. Aufgabe:
Die primäre Häufigkeit n eines statistischen Merkmals beträgt für die Zufallsgröße 1 = 5, Größe 2 = 7, Größe 3 = 11, Größe 4 = 13, Größe 5 = 31, Größe 6 = 10, Größe 7 = 6 und Größe 8 = 2.
a) Stellen Sie die Häufigkeitsverteilung nach 4 Klassen in einer Tabelle dar.
b) Zeichnen Sie ein Säulendiagramm.
c) Zeichnen Sie einen Polygonzug.

8. Aufgabe:
Bei der Produktion von Schrauben wird in einer Stichprobe zehnmal die Länge gemessen. Dabei ergeben sich die folgenden Einzelmesswerte:
x1 = 100,00 mm;
x5 = 99,80 mm;
x9 = 100,10 mm; x2 = 100,15 mm;
x6 = 100,20 mm;
x10 = 100,25 mm x3 = 99,90 mm;
x7 = 99,95 mm; x4 = 100,00 mm;
x8 = 99,85 mm;
Berechnen Sie
a) den Mittelwert ,
/6 Pkt.
b) die Standardabweichung s, der Messreihe
c) die Toleranzbreite T bei einem Fähigkeitsindex Cp = 1,0.
Vorschau
Weitere Information: 24.07.2024 - 01:52:51
  Kategorie: Wirtschaft
Eingestellt am: 15.06.2021 von Adrian1315
Letzte Aktualisierung: 09.10.2021
0 Bewertung
12345
Studium:
Prüfungs-/Lernheft-Code: NTG01-XX2-K10
Benotung: 1
Enthaltene Schlagworte:
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Adrian1315
 
Zahlungsarten
  • Payments
Auf StudyAid.de verkaufen
> 2000
Schrieb uns eine WhatsApp