ILS Immobilienfachwirt IMFW20N - Benotung 1

ILS Immobilienfachwirt IMFW20N - Benotung 1 Cover - ILS Immobilienfachwirt IMFW20N - Benotung 1 1 2 2.95
2,95 €
2 Verkäufe in der letzten Zeit

Unternehmensplanung in der Immobilienwirtschaft

1. Portfoliomanagement zählt zu den Analyse- und Planungsinstrumenten der Unternehmensleitung.

a) Nennen Sie drei Aufgaben der Portfolioanalyse in einem Unternehmen.
b) Beschreiben Sie drei mögliche Nutzen, die ein Unternehmen aus einer Portfolioanalyse als Analyse- und Planungsinstrument ziehen kann.
c) Nennen Sie jeweils zwei Gründe, die für oder gegen eine Portfolioanalyse in einem kleinen Unternehmen der Immobilienwirtschaft sprechen.
d) Ein Immobilienunternehmen will seine einzelnen Immobilien marktorientiert voneinander abgrenzen. Nennen Sie fünf mögliche Abgrenzungs- bzw. Segmentierungskriterien.

2. Ihr Wohnungsunternehmen beabsichtigt, neue Immobilienprodukte auf den Markt zu bringen. Diese Absicht erfordert entsprechende Planungen als Grundlage für diese langfristigen Entscheidungen.

a) Erläutern Sie vier Kriterien, die Immobilien kennzeichnen.
b) Im Rahmen der weiteren Produktplanung machen Sie sich auch Gedanken aufgrund eines schwieriger gewordenen Nachfragemarktes und einer engeren Kundenorientierung sowie des langen Immobilienproduktlebenszyklus zu den Optionen:

• Produktinnovationen
• Produktvariationen
• Produktdiversifikationen

Geben Sie zu diesen 3 Optionen je zwei Beispiele für ein Wohnungsunternehmen.

3. Erläutern Sie anhand von 5 Aspekten den Unterschied zwischen den Aufgaben des Controllings und der Revision.

4. Sie sind als Mitarbeiter eines Immobilienunternehmens für die Verwaltung unternehmenseigener Mietobjekte zuständig. Das Unternehmen plant, in diesem Bereich zu investieren, und bittet Sie um eine Markteinschätzung. Sie haben daraufhin die aktuelle Markteinschätzung der Mietobjekte in Form einer Portfoliomatrix grafisch wie folgt aufbereitet:

_BILD_

Erklären Sie die jeweilige Einordnung anhand der Begriffe der Portfoliomatrix und schlagen Sie der Unternehmensleitung Konsequenzen aus der jeweiligen Eingruppierung vor.

5. Im Rahmen der Budgetplanung für das Folgejahr empfiehlt sich in Abhängigkeit der Unternehmensgröße und der Geschäftsbereiche eine Untergliederung des Unternehmensbudgetplanes. Entwickeln Sie eine sinnvolle Untergliederung des Budgetplanes für das Folgejahr für die folgenden Budgetplanzahlen:

• Mieteinnahmen
• Betriebskostenausgaben
• Instandhaltungsausgaben
• Marketingausgaben

6. Zur Erreichung der Planvorgaben der Wirtschaftsplanung ist die laufende Einhaltung der (Sub-)Ziele zu prüfen. Auf der Grundlage eines Soll-Ist-Vergleiches zu den Berichtszeiten kann festgestellt werden, ob die (Sub-)Ziele erreicht worden sind bzw. erreicht werden. Positive und negative Abweichungen sind umgehend festzustellen und zu berichten. Abhängig vom Grund der Abweichungen sind durch die Unternehmensleitung Maßnahmen in sachlicher, zeitlicher und ggf. räumlicher Hinsicht zu veranlassen.

Beschreiben Sie zwei Gründe für mögliche Abweichungen in den Teilplänen der Wirtschaftsplanvorgaben.

7. Hinsichtlich der Auswirkungen von Abweichungen in den Teilplänen auf das Erreichen der Vorgaben der Wirtschaftsplanung bestehen Abhängigkeiten, da die Teilpläne aufeinander aufbauen. Abweichungsauswirkungen können daher unterschiedlich sein und sich unterschiedlich auf Folgepläne auswirken; diese Zusammenhänge müssen erkannt werden.

Erläutern Sie 3 mögliche Folgen von Abweichungen in den Teilplänen und deren Auswirkung auf die Wirtschaftsplanung.
Diese Lösung enthält 1 Dateien: (pdf) ~211.18 KB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
IMFW20N.pdf ~ 211.18 KB
1. Portfoliomanagement zählt zu den Analyse- und Planungsinstrumenten der Unternehmensleitung.

a) Nennen Sie drei Aufgaben der Portfolioanalyse in einem Unternehmen.
b) Beschreiben Sie drei mögliche Nutzen, die ein Unternehmen aus einer Portfolioanalyse als Analyse- und Planungsinstrument ziehen kann.
c) Nennen Sie jeweils zwei Gründe, die für oder gegen eine Portfolioanalyse in einem kleinen Unternehmen der Immobilienwirtschaft sprechen.
d) Ein Immobilienunternehmen will seine einzelnen Immobilien marktorientiert voneinander abgrenzen. Nennen Sie fünf mögliche Abgrenzungs- bzw. Segmentierungskriterien.

2. Ihr Wohnungsunternehmen beabsichtigt, neue Immobilienprodukte auf den Markt zu bringen. Diese Absicht erfordert entsprechende Planungen als Grundlage für diese langfristigen Entscheidungen.

a) Erläutern Sie vier Kriterien, die Immobilien kennzeichnen.
b) Im Rahmen der weiteren Produktplanung machen Sie sich auch Gedanken aufgrund eines schwieriger gewordenen Nachfragemarktes und einer engeren Kundenorientierung sowie des langen Immobilienproduktlebenszyklus zu den Optionen:

• Produktinnovationen
• Produktvariationen
• Produktdiversifikationen

Geben Sie zu diesen 3 Optionen je zwei Beispiele für ein Wohnungsunternehmen.

3. Erläutern Sie anhand von 5 Aspekten den Unterschied zwischen den Aufgaben des Controllings und der Revision.

4. Sie sind als Mitarbeiter eines Immobilienunternehmens für die Verwaltung unternehmenseigener Mietobjekte zuständig. Das Unternehmen plant, in diesem Bereich zu investieren, und bittet Sie um eine Markteinschätzung. Sie haben daraufhin die aktuelle Markteinschätzung der Mietobjekte in Form einer Portfoliomatrix grafisch wie folgt aufbereitet:

_BILD_

Erklären Sie die jeweilige Einordnung anhand der Begriffe der Portfoliomatrix und schlagen Sie der Unternehmensleitung Konsequenzen aus der jeweiligen Eingruppierung vor.

5. Im Rahmen der Budgetplanung für das Folgejahr empfiehlt sich in Abhängigkeit der Unternehmensgröße und der Geschäftsbereiche eine Untergliederung des Unternehmensbudgetplanes. Entwickeln Sie eine sinnvolle Untergliederung des Budgetplanes für das Folgejahr für die folgenden Budgetplanzahlen:

• Mieteinnahmen
• Betriebskostenausgaben
• Instandhaltungsausgaben
• Marketingausgaben

6. Zur Erreichung der Planvorgaben der Wirtschaftsplanung ist die laufende Einhaltung der (Sub-)Ziele zu prüfen. Auf der Grundlage eines Soll-Ist-Vergleiches zu den Berichtszeiten kann festgestellt werden, ob die (Sub-)Ziele erreicht worden sind bzw. erreicht werden. Positive und negative Abweichungen sind umgehend festzustellen und zu berichten. Abhängig vom Grund der Abweichungen sind durch die Unternehmensleitung Maßnahmen in sachlicher, zeitlicher und ggf. räumlicher Hinsicht zu veranlassen.

Beschreiben Sie zwei Gründe für mögliche Abweichungen in den Teilplänen der Wirtschaftsplanvorgaben.

7. Hinsichtlich der Auswirkungen von Abweichungen in den Teilplänen auf das Erreichen der Vorgaben der Wirtschaftsplanung bestehen Abhängigkeiten, da die Teilpläne aufeinander aufbauen. Abweichungsauswirkungen können daher unterschiedlich sein und sich unterschiedlich auf Folgepläne auswirken; diese Zusammenhänge müssen erkannt werden.

Erläutern Sie 3 mögliche Folgen von Abweichungen in den Teilplänen und deren Auswirkung auf die Wirtschaftsplanung.
Weitere Information: 03.08.2020 - 15:39:51
  Kategorie: Abitur und Hochschule
Eingestellt am: 20.04.2018 von Cloud160
Letzte Aktualisierung: 04.06.2020
2 Bewertungen
12345
Studium:
Bisher verkauft: 63 mal
Bisher aufgerufen: 876 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: IMFW20N
Benotung: 1
Bewertungen
4.6.20 - Ananoym:
12345
An die Vorlage gehalten, aber weit entfernt von einer 1:-(( !!
26.2.20 - Jana030976:
12345
das war definiv keine Note 1, leider nicht zu empfehlen
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Cloud160
 
Schrieb uns eine WhatsApp