COTR 5AN - Controlling und Kostenrechnung 5a

COTR 5AN - Controlling und Kostenrechnung 5a Cover - COTR 5AN - Controlling und Kostenrechnung 5a 0 3.99
3,99 €

Kostenträgerrechnung I

Ich biete hier meine Lösung zu dem Studienheft COTR 5AN der gängigen Fernkurse an. Es stammt aus dem Lehrgang "Geprf. Controller IHK", kann aber auch für identische Lehrgänge, welche dieses Heft nutzen, genutzt werden.

Ich habe für diese Aufgabe eine 1,00 erhalten.
Diese Lösung wurde am 01.02.2019 überarbeitet, so dass sie nun auf dem neuesten Stand ist. Die Musterlösungen sind sehr detailliert und umfangreich erläutert. Der Preis für meine Lösungen richtet sich nach der Note, die ich dafür erhalten habe.

- Bitte nutzen Sie diese Vorlage nur als Lernhilfe bzw. Denkanstoß (nicht 1:1 kopieren!)-

Folgende Aufgaben werden behandelt:

1. Aufgabenbereich: Kalkulation der Herstellkosten und Selbstkosten

2. Aufgabenbereich: Verkaufspreiskalkulation

3. Aufgabenbereich: Maschinenstundensatz-Kalkulation
Diese Lösung enthält 2 Dateien: (pdf) ~1.04 MB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
COTR05AN Lösung.pdf ~ 77.17 KB
ESA_COTR5AN 0411 K04 Aufgabenstellung.pdf ~ 983.61 KB
1. Aufgabenbereich: Kalkulation der Herstellkosten und Selbstkosten

Ein Lampenproduzent stellt u. a. die beiden Wandleuchten „Alpha Nova“ und „Beta Futura“ her. Für den Monat November 20.. hat das Controlling die u. a. Daten
festgestellt.

a) Ermitteln Sie die drei relevanten Gemeinkostenzuschlagssätze und berechnen Sie die stückbezogenen Herstellkosten (Eurobeträge mit zwei Stellen nach dem Komma) der beiden Produktarten.

Hinweis: Die Verwaltungsgemeinkosten sind nicht in die Herstellkosten einzubeziehen.

b) Ermitteln Sie den Vertriebsgemeinkosten-Zuschlagssatz und berechnen Sie die stückbezogenen Selbstkosten (Eurobeträge mit zwei Stellen nach dem Komma) der beiden Produktarten.

c) Ermitteln Sie die wertmäßige Bestandsveränderung (Eurobeträge mit Zwei Stellen nach dem Komma) im November 20.., und zwar ohne Verwaltungsgemeinkosten.

2. Aufgabenbereich: Verkaufspreiskalkulation
Ein Stuttgarter Elektronikunternehmen bietet dem Facheinzelhandel die Alarmanlage „Video-Controlmaster AZ 780“ an.

a) Führen Sie – ausgehend von den Herstellkosten – die Vorkalkulation des Bruttolistenverkaufspreises inkl. 19 % Umsatzsteuer für eine Alarmanlage durch.

b) Wie hoch dürfen die Herstellkosten für eine Alarmanlage maximal sein, damit das Stuttgarter Unternehmen einen Gewinn pro Stück in Höhe von 4 000 Euro erzielen kann?
Berechnen Sie auch den sich dann ergebenden prozentualen Gewinnzuschlagssatz (Angabe mit zwei Stellen nach dem Komma).

Hinweise:
• Bis auf den Gewinnzuschlagssatz sollen sämtliche prozentualen
Zuschlagssätze unverändert bleiben, ebenso wie der im Aufgabenteil 2. a) ermittelte Bruttolistenverkaufspreis.
• Weisen Sie sämtliche Eurobeträge mit zwei Stellen nach dem Komma aus.

3. Aufgabenbereich: Maschinenstundensatz-Kalkulation
Ein Industriebetrieb benutzt zur Herstellung von Stahlgehäusen eine computergesteuerte Bohrmaschine. Das Produktionscontrolling hat folgende Plandaten für die
Bohrmaschine zusammengestellt:

Wiederbeschaffungskosten
bei einer kalkulierten Nutzungsdauer von 8 Jahren 240 000 Euro
Kalkulatorische Abschreibung linear
Kalkulatorischer Zinssatz p. a. (Durchschnittswertmethode) 16 %
Jährliche Wartungskosten
in Prozent von den Wiederbeschaffungskosten 2 %
Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Maschinenstunde 50 kWh
Stromkosten pro Kilowattstunde (kWh) 0,12 Euro
Jährliche Grundgebühr (Strom) 1 440 Euro
Platzbedarf der Bohrmaschine in m2 (Quadratmeter) 25 m2
Kalkulatorische Mietkosten pro m2 pro Monat 8 Euro
Versicherungskosten pro Jahr
in Prozent von den Wiederbeschaffungskosten 1,5 %
Fixe Betriebsstoffkosten pro Quartal 624 Euro
Maschinenlaufzeit pro Monat 180 Stunden

a) Ermitteln Sie – bitte im Rahmen einer Monatsrechnung – den Maschinenstundensatz für die Bohrmaschine.

b) Mit der Bohrmaschine werden u. a. Stahlgehäuse vom Typ MB 412 produziert. Kalkulieren Sie die stückbezogenen Herstellkosten für einen Auftrag über 120 Stahlgehäuse vom Typ MB 412, und zwar unter Berücksichtigung folgender
auftragsbezogener Daten:

Restgemeinkosten-Zuschlagssatz für die
maschinenunabhängigen Fertigungsgemeinkosten 20 %
Materialgemeinkosten-Zuschlagssatz 15 %
Fertigungsmaterialeinzelkosten/Auftrag 216 000 Euro
Fertigungslohneinzelkosten/Stück 80 Euro
Sondereinzelkosten der Fertigung/Auftrag 14 736 Euro
Laufzeit der Bohrmaschine für je 20 Stück 40 Stunden
Vorschau
Weitere Information: 03.12.2020 - 02:13:47
  Kategorie: Finanzwesen
Eingestellt am: 18.03.2014 von Adsartha
Letzte Aktualisierung: 13.02.2019
0 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 84 mal
Bisher aufgerufen: 2601 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: CoTr 5A/N / 0411 K04
Benotung: 1
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Adsartha
 
Schrieb uns eine WhatsApp