KRE05N-XX2-K14 Note 1 97/100Punkte - SGD + Korrektur

KRE05N-XX2-K14 Note 1 97/100Punkte - SGD + Korrektur Cover - KRE05N-XX2-K14  Note 1 97/100Punkte  - SGD + Korrektur 2.90
2,90 €
5 Verkäufe in der letzten Zeit

KRE05N-XX2-K14 - Deckungsbeitragsrechnung Grundlagen Note1 - 97/100Punkten

Note1 - 97/100Punkten mit Tutorenbemerkung und Korrektur.

Aufgabe 1:
Die Kranbau GmbH stellt unter anderem Baukräne in den drei Ausführungen A, B und C her. Man geht davon aus, dass ein Verkäufer pro Jahr 12 Aufträge hereinholt, die sich bislang gleichmäßig auf die drei Typen A, B und C verteilten. Die Entlohnung der Außendienstler besteht in einem Fixum zuzüglich Spesen für Fahrten und auswärtige Unterbringung. Anstelle einer fälligen Erhöhung des Fixums soll nun eine leistungsorientierte Entlohnung eingeführt werden. Zwei Möglichkeiten sind zu prüfen:
a) Umsatzprovision (neues Entgelt = Fixum + v. H. vom Umsatz)
...
b) Deckungsbeitragsprovision (neues Entgelt = Fixum + v. H. vom Deckungsbeitrag)
Aufgabe 2:
Eine Taschenrechnerfabrik stellt die Taschenrechner FIX und FOXI her.
Für den vergangenen Monat liegen folgende Daten vor:
a) Ermitteln Sie unter Benutzung der folgenden Lösungstabelle Gesamt-deckungsbeitrag und Stückdeckungsbeitrag von FIX und FOXI.

Welcher Wert ergibt sich für das Betriebsergebnis im Rahmen einer Teilkostenrechnung, wenn man auf die Schlüsselung nicht verursachungsgerecht zurechenbarer Fixkosten verzichtet?
b) Welches Betriebsergebnis hätte ein Vollkostenrechner ermittelt?
Die Bezugsgrößen sind:
– für die Materialgemeinkosten: Materialeinzelkosten
– für die Fertigungsgemeinkosten: Fertigungsminuten
– für die Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten: Herstellkosten des Umsatzes
c) Für den kommenden Monat rechnet man mit einer Nachfrage-steigerung. Es ist vorgesehen, wieder 2000 Einheiten FIX und 6000 Einheiten FOXI zu fertigen. Man nimmt an, dass die Neuproduktion sowie die -Lagerbestände im kommenden Monat komplett verkauft werden können.
d) Welches ist die kurzfristige Preisuntergrenze für die Hereinnahme des Zusatzauftrages?
Aufgabe 3:
In einem Betrieb werden die Produkte A, B, C, D, E, F , G und H hergestellt. Das Sortiment wurde aufgrund einer kurzfristigen Optimierungsrechnung festgelegt. Die Kontrolle durch eine kurzfristige Erfolgsrechnung ergab ein negatives Betriebsergebnis. In einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung soll nun überprüft werden, ob sich langfristig die Betriebssituation durch Straffung des Sortiments verbessern lässt.
a) Stellen Sie das Organisationsschema der Unternehmung auf.
b) Führen Sie eine stufenweise Fixkostendeckungsrechnung durch.
Ermitteln Sie den Nettogewinn der Periode.
c) Durch welche Maßnahmen lässt sich das Betriebsergebnis langfristig -verbessern?
Bestimmen Sie den dann entstehenden Gewinn!
d) Erläutern Sie Sinn und Zweck einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung.
e) Erläutern Sie, unter welchen Bedingungen die Einführung einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung sinnvoll erscheint.
Eignen sich Betriebe in bestimmten Branchen besonders gut (schlecht) für die Einführung einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung?
Nennen Sie vier Beispiele!

Für den Fall, dass euch meine Lösung weitergeholfen hat, würde ich mir sehr über eine Positive Bewertung freuen!

Ich biete hier meine selbsterstellte Lösung für das oben genannte Lernheft an. Diese Arbeit wurde mit der Note 1 bewertet. Bitte verwendet diese Lösung nur zur Unterstützung, als Hilfe oder Denkanstoß. Das direkte Einsenden dieser Einsendeaufgabe untersage ich hiermit ausdrücklich!

Lösungen dienen nur zur Hilfszwecken, nicht zum abgeben eigener Lösungswege, also bitte nicht abschreiben!

Wichtige Info: Bitte achtet beim Kauf auf den richtigen ESA Code, welchen ich immer im Titel mit angebe. Die Versionen der ESA unterscheiden sich teilweise erheblich.
Diese Lösung enthält 1 Dateien: (doc) ~241.5 KB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
KRE05N-XX2-K14.doc ~ 241.5 KB
Aufgabe 1:
Die Kranbau GmbH stellt unter anderem Baukräne in den drei Ausführungen A, B und C her. Man geht davon aus, dass ein Verkäufer pro Jahr 12 Aufträge hereinholt, die sich bislang gleichmäßig auf die drei Typen A, B und C verteilten. Die Entlohnung der Außendienstler besteht in einem Fixum zuzüglich Spesen für Fahrten und auswärtige Unterbringung. Anstelle einer fälligen Erhöhung des Fixums soll nun eine leistungsorientierte Entlohnung eingeführt werden. Zwei Möglichkeiten sind zu prüfen:
a) Umsatzprovision (neues Entgelt = Fixum + v. H. vom Umsatz)
...
b) Deckungsbeitragsprovision (neues Entgelt = Fixum + v. H. vom Deckungsbeitrag)
Aufgabe 2:
Eine Taschenrechnerfabrik stellt die Taschenrechner FIX und FOXI her.
Für den vergangenen Monat liegen folgende Daten vor:
a) Ermitteln Sie unter Benutzung der folgenden Lösungstabelle Gesamt-deckungsbeitrag und Stückdeckungsbeitrag von FIX und FOXI.

Welcher Wert ergibt sich für das Betriebsergebnis im Rahmen einer Teilkostenrechnung, wenn man auf die Schlüsselung nicht verursachungsgerecht zurechenbarer Fixkosten verzichtet?
b) Welches Betriebsergebnis hätte ein Vollkostenrechner ermittelt?
Die Bezugsgrößen sind:
– für die Materialgemeinkosten: Materialeinzelkosten
– für die Fertigungsgemeinkosten: Fertigungsminuten
– für die Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten: Herstellkosten des Umsatzes
c) Für den kommenden Monat rechnet man mit einer Nachfrage-steigerung. Es ist vorgesehen, wieder 2000 Einheiten FIX und 6000 Einheiten FOXI zu fertigen. Man nimmt an, dass die Neuproduktion sowie die -Lagerbestände im kommenden Monat komplett verkauft werden können.
d) Welches ist die kurzfristige Preisuntergrenze für die Hereinnahme des Zusatzauftrages?
Aufgabe 3:
In einem Betrieb werden die Produkte A, B, C, D, E, F , G und H hergestellt. Das Sortiment wurde aufgrund einer kurzfristigen Optimierungsrechnung festgelegt. Die Kontrolle durch eine kurzfristige Erfolgsrechnung ergab ein negatives Betriebsergebnis. In einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung soll nun überprüft werden, ob sich langfristig die Betriebssituation durch Straffung des Sortiments verbessern lässt.
a) Stellen Sie das Organisationsschema der Unternehmung auf.
b) Führen Sie eine stufenweise Fixkostendeckungsrechnung durch.
Ermitteln Sie den Nettogewinn der Periode.
c) Durch welche Maßnahmen lässt sich das Betriebsergebnis langfristig -verbessern?
Bestimmen Sie den dann entstehenden Gewinn!
d) Erläutern Sie Sinn und Zweck einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung.
e) Erläutern Sie, unter welchen Bedingungen die Einführung einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung sinnvoll erscheint.
Eignen sich Betriebe in bestimmten Branchen besonders gut (schlecht) für die Einführung einer stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung?
Nennen Sie vier Beispiele!
Weitere Information: 08.06.2024 - 15:13:49
  Kategorie: Management
Eingestellt am: 30.05.2023 von Willue
Letzte Aktualisierung: 30.05.2023
0 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 33 mal
Bisher aufgerufen: 628 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: KRE05N-XX2-K14
Benotung: 1
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Willue
 
Zahlungsarten
  • Payments
Auf StudyAid.de verkaufen
> 2000
Schrieb uns eine WhatsApp