BIL06-XX7-K18 - Note 1 - 100 von 100 Punkten

BIL06-XX7-K18 - Note 1 - 100 von 100 Punkten Cover - BIL06-XX7-K18 - Note 1 - 100 von 100 Punkten 2.90
2,90 €
6 Verkäufe in der letzten Zeit

Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht

Ich biete hier meine selbst erstellte Lösung inkl. Korrektur für die oben genannte ESA an. Diese Arbeit wurde mit der Note 1,0 (100 von 100 Punkten) bewertet. Bitte verwenden Sie diese Lösung nur zur Unterstützung, als Hilfe oder Denkanstoß. Das direkte Einsenden dieser Einsendeaufgabe untersage ich hiermit ausdrücklich!

Die Einsendeaufgaben dürfen nicht 1:1 kopiert, nicht weiterverkauft und auch nicht bei Ihrem Bildungsträger eingereicht werden. Urheberrechte unterliegen meiner Person. Bitte verwenden Sie die Lösungen nur zur Unterstützung zur Hilfe oder Denkanstoß.

Genannte Marke, hier SGD, ist Eigentum des Rechteinhabers und wird nur genannt, weil sie ein charakteristisches Qualitätsmerkmal des Artikels darstellt bzw. Bestandteil des Artikels ist.

Ich übernehme keine Haftung für Fehler die bei der Korrektur gemacht wurden, oder die bei dieser übersehen wurden.

1. Aufgabe: Die Motorenwerke Sauber AG hat in der werkseigenen Forschungsabteilung ein neues Produktionsverfahren zur Reinigung von Betriebsstoffen entwickelt. Hierauf hat sie ein Patent erhalten, dessen Nutzungsdauer auf 5 Jahre begrenzt ist. An Entwicklungskosten fielen im Entwicklungsjahr 550.000,00 € an. Der Marktwert (Verkaufspreis) beträgt 800.000,00 €. Die Geschäftsleitung überlegt nun, ob und in welcher Höhe sie das Patent in der Handelsbilanz bzw. Steuerbilanz aktivieren kann. Begründen Sie Ihre Entscheidung mit den gesetzlichen Bestimmungen!

2. Aufgabe:
a) Erklären Sie ausführlich mithilfe der handelsrechtlichen Vorschriften die Anwendung des Niederstwertprinzips im Sachanlagevermögen!
b) Wie wird das Niederstwertprinzip bei Finanzanlagen des Anlagevermögens umgesetzt?

3. Aufgabe: Wie werden die folgenden Fälle in der Bilanz ausgewiesen? Begründen Sie Ihre Entscheidung mit den entsprechenden Rechtsquellen!
a) Das Stammkapital der Murks GmbH beträgt 200.000,00 €. Von den Gesellschaftern wurden 70.000,00 € als Stammeinlage eingefordert. Die Gesellschafter haben die geforderte Einlage eingezahlt.
b) Das Grundkapital der Sercu AG beträgt 200.000,00 €, hiervon wurden 100.000,00 € eingefordert. Von den eingeforderten Beträgen sind 60.000,00 € eingezahlt worden. (§ 272 Abs. 1 HGB)

4. Aufgabe: Erklären Sie die aktiven Rechnungsabgrenzungsposten unter Angabe der gesetzlichen Quellen! Geben Sie auch den entsprechenden Bilanzausweis an.
Diese Lösung enthält 1 Dateien: (docx) ~61.49 KB
Diese Lösung zu Deinen Favoriten hinzufügen?
Diese Lösung zum Warenkorb hinzufügen?
Bil06.docx ~ 61.49 KB
1. Aufgabe: Die Motorenwerke Sauber AG hat in der werkseigenen Forschungsabteilung ein neues Produktionsverfahren zur Reinigung von Betriebsstoffen entwickelt. Hierauf hat sie ein Patent erhalten, dessen Nutzungsdauer auf 5 Jahre begrenzt ist. An Entwicklungskosten fielen im Entwicklungsjahr 550.000,00 € an. Der Marktwert (Verkaufspreis) beträgt 800.000,00 €. Die Geschäftsleitung überlegt nun, ob und in welcher Höhe sie das Patent in der Handelsbilanz bzw. Steuerbilanz aktivieren kann. Begründen Sie Ihre Entscheidung mit den gesetzlichen Bestimmungen!

2. Aufgabe:
a) Erklären Sie ausführlich mithilfe der handelsrechtlichen Vorschriften die Anwendung des Niederstwertprinzips im Sachanlagevermögen!
b) Wie wird das Niederstwertprinzip bei Finanzanlagen des Anlagevermögens umgesetzt?

3. Aufgabe: Wie werden die folgenden Fälle in der Bilanz ausgewiesen? Begründen Sie Ihre Entscheidung mit den entsprechenden Rechtsquellen!
a) Das Stammkapital der Murks GmbH beträgt 200.000,00 €. Von den Gesellschaftern wurden 70.000,00 € als Stammeinlage eingefordert. Die Gesellschafter haben die geforderte Einlage eingezahlt.
b) Das Grundkapital der Sercu AG beträgt 200.000,00 €, hiervon wurden 100.000,00 € eingefordert. Von den eingeforderten Beträgen sind 60.000,00 € eingezahlt worden. (§ 272 Abs. 1 HGB)

4. Aufgabe: Erklären Sie die aktiven Rechnungsabgrenzungsposten unter Angabe der gesetzlichen Quellen! Geben Sie auch den entsprechenden Bilanzausweis an.
Weitere Information: 20.02.2024 - 22:38:11
  Kategorie: Wirtschaft
Eingestellt am: 02.11.2023 von Essentials
Letzte Aktualisierung: 01.12.2023
0 Bewertung
12345
Studium:
Bisher verkauft: 11 mal
Bisher aufgerufen: 229 mal
Prüfungs-/Lernheft-Code: BIL06-XX7-K18
Benotung: 1
Bewertungen
noch keine Bewertungen vorhanden
Benötigst Du Hilfe?
Solltest du Hilfe benötigen, dann wende dich bitte an unseren Support. Wir helfen dir gerne weiter!
Was ist StudyAid.de?
StudyAid.de ist eine Plattform um selbst erstellte Musterlösungen, Einsendeaufgaben oder Lernhilfen zu verkaufen.

Jeder kann mitmachen. StudyAid.de ist sicher, schnell, komfortabel und 100% kostenlos.
Rechtliches
Für diesen Artikel ist der Verkäufer verantwortlich.

Sollte mal etwas nicht passen, kannst Du gerne hier einen Verstoß melden oder Dich einfach an unseren Support wenden.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Mehr von Essentials
 
Zahlungsarten
  • Payments
Auf StudyAid.de verkaufen
> 2000
Schrieb uns eine WhatsApp